Warum eigentlich "Novum Castrum"?

Das Spiel "widmet sich einer fiktiven, in der Welt der Dunkelheit angesiedelten Version des heutigen Bergischen Landes und des Rheinlandes", wie es in der Einleitung heißt. Das Bergische und seine Konflikte sind Mittelpunkt unseres Spiels, Schloss Burg als Sitz der Grafen von Berg wiederum ist Mittelpunkt des Bergischen. 

Ursprünglich war Burg Berge in Altenberg Stammsitz der Grafen von Berg. Anfang des 12. Jahrhunderts erbaute man eine neue Burg bei Solingen an der Wupper als Familiensitz - man zog folglich auf den "neuen Berg", in die "neue Burg" oder gar in "die Burg auf dem neuen Berg"… im Vergleich zu novus mons oder novi montis castrum hatte novum castrum den eingängigsten Klang und unser Name war entschieden. Außerdem bildet der schlichte, ernste Name einen schönen Kontrast zum weniger schlichten und weniger ernsten Untertitel der Con "Bis(s) auf's Blut" ...